wer sind wir?

die unabhängige organisation der schweizer bildung

 

 

ziele

 

Im zentrum der bemühungen stehen die kommunikation sachlicher erkenntnisse und das begleiten politischer kampagnen zugunsten des „rohstoffs bildung“. savoirsuisse äussert sich aktiv und reaktiv zu bildungspolitischen themen und verbindet bildungswissenschaft und politik. Die organisation wagt kritische anmerkungen zu aktuellen bildungsthemen und fördert gute entwicklungen. Oberstes ziel ist die unterstützung politischer entscheidungsfindungen aufgrund solid belegter wissenschaftlicher erkenntnisse. savoirsuisse ist sich bewusst, dass die wissenschaft nicht immer eindeutige antworten geben kann; wo sie dies nicht kann, gilt es, wenigstens die zielführenden fragen zu stellen. Im unterschied zu anderen organisationen vertritt savoirsuisse die interessen der bildung ohne direkte anknüpfung an wirtschafts- oder berufsverbände. Bei bildungspolitisch relevanten themen sollen die mitglieder und auch die medien savoirsuisse als kompetenten ansprechpartner zur seite haben. Dank der arbeit von savoirsuisse können die interessen der bildung besser gebündelt und ihre öffentliche wahrnehmung gestärkt werden.

 

aufgaben

 

savoirsuisse pflegt in der schweiz enge und regelmässige kontakte zu regierung, verwaltung und parlament. Es ist das bestreben der organisation, die für die bildung wichtigen politischen themen frühzeitig zu erkennen und sich durch interessensvertretung auf allen stufen des gesetzgebungsprozesses zu engagieren. Dies geschieht durch medienorientierungen, allenfalls einsitznahme in expertengruppen, teilnahme an vernehmlassungen, laufende beobachtung der entscheide von bundesrat und parlament. Durch die fachliche qualifikation der mitglieder von savoirsuisse ist die internationale verknüpfung von anfang an gegeben.​

 

​© 2014 by savoirsuisse